Auszug aus dem aktuellsten Schreiben vom BGV bzgl. Öffnung der Golfplätze in Bayern

“Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Kolleginnen und Kollegen,

noch haben wir keinen festen Termin für die Wiedereröffnung unserer Golfanlagen aber unsere Bemühungen zur Wiederaufnahme des Golfbetriebes haben ergeben, dass die Bayerische Staatsregierung dieses Ansinnen aufgegriffen hat und bei der Konferenz der Ministerpräsidenten am kommenden Mittwoch u.a. auch eine moderate Öffnung der Golfplätze befürworten wird. Voraussetzung ist, dass sich die Ansteckungskennziffer nicht nennenswert erhöht. Sollten die Ministerpräsidenten sich auf eine eingeschränkte Ausübung von Sportarten, die im Freien ausgeübt werden, einigen, könnte der Golfbetrieb ab dem 4. Mai möglich sein. Jedenfalls wird die Staatsregierung schon jetzt entsprechende Vorbereitungen treffen.

Mit unserem Sportminister, Herrn Staatsminister Herrmann, haben wir verabredet, Sie über den Stand der Bemühungen zur Wiedereröffnung der Golfanlagen zu unterrichten und Sie aufzufordern, alle notwendigen Vorbereitungen auf Ihren Golfanlagen zu treffen, die erforderlich sind, um einen, den staatlichen Vorgaben entsprechenden Spielbetrieb zu gewährleisten, sobald die oben genannten Voraussetzungen eingetreten sind und wir grünes Licht erhalten. Wir vermeiden dadurch weitere Verzögerungen und können den Betrieb dann unverzüglich ohne weiteren Vorlauf aufnehmen.

Darüber hinaus gibt es einen Beschluss der Sportminister vom Montag dieser Woche, in dem Vorgaben für die Wiederöffnung von Sportanlagen geregelt sind. Sobald dieser Beschluss ausgefertigt ist, erhalten wir eine Kopie und werden Sie über den Inhalt und ggf. weitere erforderliche Maßnahmen zur Wiederaufnahme des Golfbetriebes unterrichten.

An den Öffnungen der Golfanlage in Rheinland-Pfalz kann man sehen, dass das Ordnungsamt und Gesundheitsamt sehr genau die Einhaltung derartiger Leitlinien überprüfen. Daher müssen wir auch in Bayern sorgsam sein, um am Tag der zulässigen Öffnung mögliche Kontrollen zu meistern. Nehmen Sie daher die Empfehlungen ernst.

Wichtig ist in allen Fällen durch ein geeignetes System (ob durch Startzeiten oder eine andere Lösung) Menschenansammlungen vor der Runde, am Parkplatz, Clubhaus oder 1. Abschlag zu vermeiden, ebenso nach Beendigung der Golfrunde.

Wir haben als Golfsport den großen Vorteil, dass wir als Individualsport im Freien Abstandsregeln problemlos und auch alle sonstigen Schutzmaßnahmen einhalten können. Deshalb ist jetzt unser gemeinsames, abgestimmtes Handeln erforderlich, die zusätzlich noch notwendigen Maßnahmen umzusetzen.

Bitte machen Sie mit! Nur gemeinsam schaffen wir es, die Golfanlagen nicht nur zu öffnen, sondern auch während der Pandemie den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten.”

Quelle: BGV