Ja, wer hätte das gedacht, dass wir bei bestem April-Wetter nicht golfen dürfen…? Golfpark-Wirt Heinz Wernitznig machte jedenfalls schon ab Ende März das Beste daraus – und bietet seine beliebte Feinkost täglich per Abholung an.

Ab 16 Uhr darf bestellt, ab 17 Uhr am Küchenfenster im Clubhaus abgeholt werden. Bis 21 Uhr. Heinz’ Hilfen: Sohn Lucas und die Dauer-Gutelaune Manuela aus dem Serviceteam des „Greens“-Restaurant. Und es funktioniert von Tag zu Tag besser….

Kochkünstler Heinz: „Wir bieten die ganze Karte an und ich freue mich täglich mittlerweile über 20 Gäste, die auch schon mehrmals kamen. Der Renner sind neben unserem bekannten Backhendl-Salat und dem Schnitzel zur Zeit alle Gerichte mit deutschem Spargel – und natürlich unser Kaiserschmarren!“

Jeder Gast bekommt nicht nur seine Lieblingsmenü, sondern auch noch zwei Schokoladen-Osterhasen – und eine kunstvolle Karte mit Ostermotiven. Service at it’s best! Viele Clubmitglieder verbinden die Fahrt zum Golfpark gleich mit einem Spaziergang über die Bahnen, die im allerbesten Zustand ruhen – dabei kann man auch gleich die vielen Neuerungen begutachten, die das Greenkeeeper-Team um Günter Mayer vor allem an Loch 5, 8 und 15  gezaubert hat (siehe auch Interview mit dem Head-Greenkeeper).

Für ‘Gourmet-Golfer’ und jedermann im Münchner Osten derzeit die beste Nummer: 99024222 – guten Appetit!

Conny Konzack