Nachruf Herbert Kreisz, erster Geschäftsführer der Golfparkanlage in Aschheim

Im Jahre 1987 gründete Herbert Kreisz zusammen mit mehreren Gesellschaftern aus Aschheim die Golfparkanlage Investitionsgesellschaft mbH. Ziel war es, eine Golfanlage als Nachfolgenutzung der am westlichen Ortsrand Aschheims ausgebeuteten Kiesflächen zu errichten und die von der Stadt München in unmittelbarer Nähe angedachte Ansiedlung einer Mülldeponie zu verhindern.
Vom ursprünglichen Gedanken einer ausgedehnten Freizeitanlage bis zur Idee eines Golfplatzes verging nicht viel Zeit. Herbert Kreisz übernahm zusammen mit Josef Schreiber die Geschäftsführung und war vornehmlich mit der organisatorischen Arbeit und dem Vertrieb von KG-Anteilen beauftragt, die den Bau der Golfanlage finanziell ermöglichte.
Im Jahre 1993 war es endlich soweit. Die 9-Loch-Anlage war nach einigen Zwischenschritten fertig, ging in den vollen Betrieb und veränderte damit gleichzeitig die Landschaft am Abfanggraben von einer ehemaligen Kiesgrube zu einem grünen Naherholungsgebiet.
Herbert Kreisz führte die Geschäfte der Investitions gmbH bis zur Übernahme der Gmbh-Anteile im Jahre 1999 durch die verbundene KG. Herbert Kreisz gelang es trotz aller Widrigkeiten, die Idee eines Golfplatzes zu realisieren. Wir danken Herbert Kreisz für seine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit für unseren Club und sprechen seiner Familie unsere Anteilnahme aus.
Wir werden Ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Aschheim, im August 2020