NACHBERICHT: DROSS & SCHAFFER KÜCHEN CUP 2014 – Dort feiern, wo alle Partys enden: in der Küche!

Dort feiern, wo alle Partys enden: in der Küche!

Dies war das Motto des diesjährigen Dross & Schaffer Küchen Cups 2014, der am Samstag, den 2. August 2014 im Golfpark München Aschheim ausgetragen wurde und anschließend bei einem Live Cooking Event im Showroom von Küchen Dross & Schaffer in der Wasserburger Landstraße ausgiebig gefeiert wurde.

 

Das Turnier startete bei strahlend blauem Wetter und bester Laune aller Turnierteilnehmer. An Tee1 sorgte bereits frühmorgens eine Siemens Hostess mit Capuccino & Espresso für gute Stimmung. Der Platz war in ausgezeichnetem Zustand und alle freuten sich auf einen schönen Golftag. Durch das am Nachmittag auftretende Gewitter musste das Turnier dann leider abgebrochen werden, was aber der guten Laune der Teilnehmer nichts anhaben konnte. Im Clubhaus und bei den Greenkeepern, wohin sich einige Teilnehmer geflüchtet hatten und wo ein Faß Bier angezapft wurde, ging die Party einfach weiter.

 

Am Abend luden dann Familie Kirchner und ihr sympathisches und bestens aufgelegtes Team in den Showroom von Küchen Dross & Schaffer in der Wasserburger Landstraße zu einem Live Cooking Event der Extraklasse:

Ein roter Teppich lud die Gäste ein in das liebevoll dekorierte, 500m2 große Küchenstudio. Die Tische und Bänke zwischen den Ausstellungsküchen waren in edles Schwarz gehüllt, und jeder Gast wurde persönlich willkommen geheißen.  Der am Eingang gereichte Geldermann Sekt versprach, was die zum Essen gereichten Weine vom Weingut Gruber aus Rheinhessen auch hielten. Das Team um Eventkoch Alexander Gode, der auch einige Koch-Events in der im Küchenstudio befindlichen Siemens Life Kochschule betreut, zauberte zu Beginn ein köstliches Flying Buffet, gefolgt von einem hervorragenden Salat- und Vorspeisenbuffet. Die exzellenten Hauptgerichte aus der Showküche sowie das darauf folgende Dessertbuffet ließen keine Wünsche offen. Die Gäste waren begeistert! An der extra aufgebauten Nespresso-Bar wurden eifrig die verschiedenen Nespresso-Sorten verkostet und diskutiert.

 

Bei der anschließenden Preisverleihung freuten sich die glücklichen Gewinner über Sachpreise der Werbepartner Siemens, Geldermann und des Münchner G.O.P. Varieté Theaters. Der anwesende Botschafter der Kinderhilfsstiftung Clean Winners e.V., TV-Kommissar Gerrit Grassl, freute sich zum Schluss über EUR 400,- für sozial benachteiligte Kinder in Deutschland.

 

Danach ging die Party bei bester Stimmung noch lange weiter. Die letzten Gäste verließen das Küchenstudio – Zeugen zufolge – um 3 Uhr früh…

 

Zum Schluss blieb nur noch die Frage, ob dieses etwas andere Turnier hoffentlich nächstes Jahr wieder stattfinden wird…

Die Bilder vom Turnier finden Sie hier (Link klicken).